Herzlich willkommen auf der Homepage zu den Marianischen Kongregationen Augsburg.

Die Marianischen Kongregationen Augsburg (Familien- und Jugendkongregation, Frauenkongregation und Männerkongregation) sind ein Zusammenschluß von Katholiken, die, gestützt auf diese Gemeinschaft, ihr Leben bewußt nach dem christlichen Glauben in der katholischen Kirche gestallten wollen. Sie vertrauen bei diesem Bemühen auf den Schutz und die Hilfe der Gottesmutter Maria.
 
Die Mitglieder nennen sich "Sodalen" (aus dem Lateinischen, wohl am Besten übersetzt mit "Weggefährten"). Die MC Augsburg gehört der Arbeitsgemeinschaft der Marianischen Kongregationen in Bayern an. Hierzu zählen zum Beispiel auch Kongregationen in München, Altötting, Passau, Landshut, Straubing, Eichstätt oder Regensburg.
Letztere erkärt auf Ihrer Homepage sehr schön die Anliegen der MC: "Gott ins Zentrum des eigenen Dasein stellen (z.B. durch regelmäßigen Gottesdienstbesuch und Sakramentenempfang, tägliches kurzes Gebet, Schriftlesung bzw. geistliche Lesung), sich der Verantwortung als Christ in der Welt stellen (z.B. in der Familie, gegenüber Nachbarn, Arbeitskollegen, Hilfsbedürftigen, allgemein im zwischenmenschlichen Umgang), sich im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten in der und für die Kirche einsetzen (interessierte Teilnahme am kirchlichen Leben, Übernahme von Diensten, Mitarbeit in Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung, Engagement für kirchliche Vereine und Verbände usw.)."
Das durch Mitgliedschaft in der MC entstehende Gemeinschaftsgefühl erleichtert dem Einzelnen das Erreichen dieser Ziele. Gebet füreinander, Zusammenkünfte (Konvente) und gemeinsame Gottesdienste, Glaubensinformation durch das Sodalenblatt usw. tragen ein übriges bei.
Die Kongregation nennt sich "marianisch", interpretiert dies jedoch streng im Sinne von "Per Mariam ad Jesum"! (Durch Maria zu Jesus). Die MCn sind aus dem Jesuitenorden hervorgegangen und daher den Idealen seines Gründers, des hl. Ignatio de Loyola verpflichtet: "Omnia ad majorem Dei gloriam" (Alles zur größeren Ehre Gottes). Die Sodalen sollen die Ihnen von Gott gegebenen Fähigkeiten im Glauben weiterentwickeln, wie die guten Knechte im Gleichnis die Ihnen anvertrauten Talente.
 
Die Marianischen Kongregationen stehen treu zur Römisch-Katholischen Kirche und zum Papst. Die Marianische Männerkongregation Augsburg (Titel: "Maria Himmelfahrt") besteht seit 1613, die Marianische Frauenkongregation Augsburg (Titel: "Unbefleckte Empfängnis") seit 1911, die Jugend- und Familienkongregation (Patronat: Hl. Josef) seit 2003. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer der Marianischen Kongregationen Augsburg.